Schwindelabklärung

Paroxysmie

Vestibularisparoxysmie

Bei dieser Erkrankung kann es zu rezidivierenden, kurzzeitig auftretenden Schwindelbeschwerden kommen. Meistens tritt ein Drehschwindel für einige Sekunden auf, welcher mehrmals täglich spontan auftreten kann.

Schwindelklinik
Asylstrasse 82, 8032 Zürich
Termin vereinbaren

Die Attacken können teilweise durch eine bestimmte Kopfhaltung ausgelöst werden. Die Beschwerden können auch von einem Tinnitus oder einer einseitigen Hörveränderung begleitet sein.

Durch einen Gefäss- Nervenkontakt kann es zur einer Irritation des VIII. Hirnnerven kommen und einen Schwindel auslösen. Zur Diagnostik werden Hörprüfungen und die Messung von akustisch evozierten Potentialen mit ENG und vVEMP und oVEMP und eine hochaufllsenden MRI Untersuchung durchgeführt. 

Die Gefäss- NErvenkontakte finden sich aber auch oft bei gesunden und asymptomatischen Personen. 

Ginkgo biloba

Alternative Therapie für Schwindel und Tinnitus

Neben den klassischen durchblutungsfördernden Medikamenten und Therapie mit Cortison können auch alternative Mittel wie Ginkgo biloba und…

Weiterlesen
Gleichgewichtstraining

Gleichgewichtstraining

Therapie des paroxysmalen Lagerungsschwindels

Weiterlesen
Pulssynchroner Tinnitus

Pulssynchroner Tinnitus

Ein pulssynchroner Tinnitus zeichnet sich durch ein rhythmisches Geräusch aus, das vom Patienten im Ohr wahrgenommen wird und dem Pulsschlag angepasst…

Weiterlesen